Informatik


Bei Informatik handelt es sich um die Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, wobei besonders die automatische Verarbeitung mit Digitalrechnern betrachtet wird.

Das Fach Informatik stellt sich vor

Informations- und Kommunikationstechnologien sind heute sowohl im beruflichen Alltag als auch im Privatleben nicht mehr wegzudenken. Die weltweite Vernetzung ermöglicht jedem den Zugriff auf eine unüberschaubare Menge von Daten. Dadurch eröffnen sich dem Einzelnen große Chancen, beispielsweise im Hinblick auf eine schnelle und qualitativ hochwertige Informationsbeschaffung; es ergeben sich gleichzeitig aber auch Risiken, beispielsweise durch möglichen Missbrauch von Daten. Somit entsteht ein Spannungsfeld zwischen den Rechten und Interessen der Einzelpersonen, der gesellschaftlichen und ethischen Verantwortung und den möglichen Chancen, Risiken und Gefahren.

Das Fach Informatik zeigt den Heranwachsenden Wege, diese alltäglichen Herausforderungen in unserer global vernetzten Kommunikations- und Informationsgesellschaft angemessen und kompetent zu bewältigen. Aufbauend auf systematischem und zeitbeständigem Basiswissen über Funktionsweise und innere Struktur informationstechnischer Systeme erwerben die Schülerinnen und Schüler im Informatikunterricht ein breit gefächertes Kompetenzspektrum. Dieses versetzt sie in die Lage, Informationstechnologie sachgerecht und verantwortungsvoll zu nutzen und zudem deren grundsätzliche Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren zu beurteilen. Darüber hinaus werden sie befähigt, Lösungen für informatische Problemstellungen selbständig und im Team zu entwickeln.

Informatik am SGF


Im Informatikunterricht am Gymnasium Friedberg lernen die Schüler in der 9. Klasse Tabellenkalkulationssysteme, Datenbanken und die Grundlagen der Programmierung kennen. In der 7. und 10. Klasse werden als Projekte z.B. kleine Spielchen mit Scratch oder Java programmiert. Im Fach Informatik werden regelmäßig W- und P-Seminare für die Oberstufe angeboten. Hier können sich die Schülerinnen und Schüler mit Themen wie 3D-Drucker, Neuronale Netze oder Robotics beschäftigen. Die Ergebnisse werden z.B. dann Schülerinnen und Schülern der jüngeren Jahrgänge angeboten, um diese für das Fach Informatik zu begeistern und ihnen zu zeigen.

Interview mit Herrn Weindl
Herr Weindl ist Lehrer für Informatik am SGF. Warum für ihn Informatik wichtig ist und was das SGF im Fach Informatik besonders macht, erfahrt Ihr hier. Ich habe schon Anfang der 80ger Jahre einen PC von meinen Eltern bekommen. Natürlich habe ich viel an diesem […]
Mehr erfahren
Interview mit Theresa Huber
Wir leben in einer Welt, in der technische Geräte, wie Handys oder Computer, und auch das Internet nicht mehr wegzudenken sind. Gerade das ist ein Grund, warum ich Info echt cool finde. Man kann so nämlich einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen und versteht, wie […]
Mehr erfahren
Interview mit Samuel Prockl
Im Informatikunterricht an unserer Schule lernen wir sehr viele Funktionen von Computerprogrammen kennen. Es macht sehr viel Spaß, am Computer zu arbeiten und zu erfahren, was man, auch mit nicht so großen Vorkenntnissen, alles machen kann. Zum Beispiel haben wir eine Formel erarbeitet mit der […]
Mehr erfahren

Informatik-Wahlkurse am SGF


Für manche sind 2 Stunden Informatik pro Woche schon mehr als ausreichend. Wer aber tiefer in die Welt der Physik abtauchen möchte, bekommt in unseren Wahlkursen dazu die Möglichkeit.

Im aktuellen Schuljahr bieten wir folgende Kurse an:

Netzwerkgruppe

Jeden Freitag nach der 6. Stunde treffen sich Schüler zusammen mit Herrn Weindl, um das Schulnetzwerk instand zu halten. Dabei werden kleine Reparaturen durchgeführt und Fehler behoben, aber auch auch neue Dinge (Software und Hardware) eingefügt.

Mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltungen, Projekte
und Wettbewerbe


Auch ohne ein zusätzliches Wahlfach gibt es die Möglichkeit sich intensiver mit Informatik zu beschäftigen.

Aktuell laufen folgende Projekte:
  • P-Seminar 3D-Druck 2020/22

    Wieso bei 2D bleiben, wenn man auch 3D haben kann? Genauso motiviert starteten wir in unser P-Seminar, stellten jedoch schnell fest, dass wir mit dem alten 3D-Drucker nicht weit kommen. Ein neuer musste her! Dank Sponsor und Internet gelangten wir im Nu an ein funk-tionstüchtiges Modell. Nun fehlte es nur noch an einer Idee für ein Projekt. Max V. hatte sie! Was wäre besser als ein Fortnite-Schlüsselanhänger in glow-in-the-dark-grün? Genau! Ein Modellbausatz für die Chemiefachschaft! Rot, grün, weiß sind die Farben von den Modellku-geln Sauerstoff, Chlorid, Wasserstoff und Natrium. Zusammenschraubbar sind sie flexibel ein-setzbar für den Unterricht. Hoffentlich bereiten sie zukünftigen Chemieklassen viel Freude und Vergnügen beim Lernen.

Informatik am SGF – Rückblick


Wir sind stolz auf die Veranstaltungen und Projekte an denen unsere Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrerinnen und Lehrer im Fach Informatik bereits teilgenommen haben oder sie am SGF organisiert haben.

Hier eine Auswahl:

P-Seminar Robotics 2013/15
Das P-Seminar Robotics zeigte den 7. Klassen verschieden Situationen, die ihre Roboter meistern mussten. Die Roboter mussten vorher selbst gebaut (incl. gelötet) und danach programmiert werden.
Mehr erfahren
P-Seminar Robotics 2015/17
Das P-Seminar Robotics zeigte den 7. Klassen verschieden Situationen, die ihre Roboter meistern mussten. Die Roboter mussten vorher selbst gebaut (incl. gelötet) und danach programmiert werden.
Mehr erfahren
P-Seminar 3D-Druck 2018/20
Das P-Seminar 3D-Druck erstellte Schüsselanhänger mit Schullogo und Namen für die Schülerinnen und Schüler, die 2020 das Abitur bestanden haben.
Mehr erfahren

Weiterführende Informationen